Category:

Erfolgreiche Ausstellungseröffnung in BIG Gallery Dortmund


Die Gemeinschaftsausstellung des BBK Ruhrgebiets, BBK Westfalens, der Dortmunder Gruppe und des Westfälischen Künstlerbundes wurde am letzten Sonntag in der BIG Gallery eröffnet. Unten zu lesen ist der Artikel, der zur Ausstellung von den Ruhrnachrichten erschienen ist.

rot-ausstellung-bbk-v-abbegg-ruhrnachrichten

Am Sonntag eröffnet die Rot-Ausstellung in der Big-Gallery


Heute habe ich mein Bild für eine neue Ausstellung in der Big-Gallery in Dortmund abgegeben.

Zu dem Thema „Rot“ wird es ab kommendem Sonntag, dem 13.11.2016 11 Uhr mit einer Auswahl an Bildern von weiteren Künstlern und Künstlerinnen der Dormunder Künstlerverbände BBK Ruhgebiet, BBK Westfalen, Dortmunder Gruppe und Westfälischer Künstlerbund zu sehen sein.

bild_rotausstellung

Ein kleines verlorenes Bild zwischen zwei roten Objekten

Offene Ateliers 2016 in Dortmund


Am 21.05.2016 starten die Offenen Ateliers 2016 in Dortmund, die dieses Jahr zum ersten Mal an 2 Wochenenden stattfinden. Los geht es dieses mal mit allen Ateliers und Galerien, die östlich der B54 liegen, wie gehabt, Samstags und Sonntags geöffnet.

Am 28.05. öffnen dann alle Künstler westlich der B54 ihre Türen.

Da der Kulturort Depot an der Immermannstraße 29 knapp westlich der B54 liegt, und ich seit über einem Jahr mein Büro und Atelier hier habe, werde ich mich hier am 28.05. ab 15 Uhr gemeinsam mit dem Medienkünstler Andreas Bischoff auf interessierte Besucher freuen!

Die Öffnungszeiten an beiden Wochenenden:
samstags 15–20 Uhr
sonntags 11–18 Uhr

und hier noch mal die Termine für die Offenen Ateliers 2016:
Östlich der B54: 21./22. Mai 2016
Westlich der B54: 28./29. Mai 2016

Ausstellung im Depot am 01.04.2016


Jetzt komme ich aus der Nummer nicht mehr raus. Ende letzter Woche ist das neue Programmheft vom Kulturort Depot erschienen, in dem die Ankündigung zu meiner Ausstellung in der Galerie Dieter Fischer vom 01.04. bis zum 17.04.2016 steht…

Die Karten für meine Ausstellung


Gerade sind – noch nach Druckerschwärze riechend – die Einladungskarten für die Vernissage meiner erste Einzelausstellung im Kulturort Depot Dortmund aus der Druckerei hier angekommen. Sind sie nicht schick? Jetzt darf ich sie überall verteilen und auslegen :-)

ausstellung_kollakowski

Teilnahme an den offenen Ateliers 2016


Nu ist es offiziell, meine Teilnahme an den kommenden offenen Ateliers in diesem Jahr 2016. Zusammen mit Andreas Bischoff im Büro 14 in der Immermannstraße 29 in Dortmund – Depot, stelle ich wieder alte und neue Werke aus meiner künstlerischen Arbeit aus, und das am 28./29. Mai.

Genauere Informationen folgen!

„einblicke“ Kunstankauf der Stadt Dortmund


Gestern war im Torhaus Rombergpark eine Ausstellungseröffnung. Gezeigt wird dort eine Auswahl der Kunstwerken, die die Stadt Dortmund Ende 2015 angekauft hat. Ansehen kann man sich diese Arbeiten bis zum 07.02.2016 von Dienstags- Samstags von 14:00 -18:00 Uhr und Sonntags und Feiertags von 10:00 – 18:00 Uhr.

Eine meiner Arbeiten wird dort ausgestellt:

Rechts - direkt am Fenster - hängt mein kleiner Rabe.

Produktives offenes Atelier


Gestern waren die offenen Ateliers hier im Depot in Dortmund wieder sehr gut besucht. Danke an alle, die hier waren!

Und, trotzdem so viele Kunst- und Kultur-Interessierte hier waren, ist es ein produktiver Donnerstag Abend für mich gewesen.

Ich habe neue Linoldrucke erstellen können, die mir alle ganz gut gefallen. Ausserdem habe ich mit T-Shirt-Farbe experimentiert, was ich am nächsten Donnerstag dem 17.12., bei den letzten offenen Ateliers vor Weihnachten, noch mal vertiefen werde.

Hier einige Ergebnisse von gestern:

Raben - Linoldruck auf KartonRaben - Linoldruck auf MDF

Ausstellungseröffnung in der Big-Gallery in Dortmund


210 x 30 cm war die einzige Vorgabe für diese Ausstellung des Künstlerbundes BBK, die gestern in der Big-Gallery in Dortmund eröffnet wurde. Es haben sich 120 Künstler mit insgesamt 202 Arbeiten an dieser Schau beteilig. Auch zwei meiner Arbeiten sind dort noch bis zum 10.01.2016 zu sehen.

Das Foto zeigt nur einen kleinen Ausschnitt der Ausstellung. Es lohnt sich auf jeden Fall, sich alle Arbeiten in Ruhe und im Original anzusehen. Die Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 8 – 17 Uhr und sonntags von 13 – 17 Uhr, der Eintritt ist frei. Die Big-Gallery liegt im Erdgeschoss des Krankenkassen-Gebäudes der Big an der Rheinischen Straße 1 neben dem Dortmunder U.

Hier sind meine beiden Bilder zu sehen - jetzt darf geraten werden, welche es sind ;-)

Die Offenen Nordstadtateliers 2015 in Dortmund


Nach diesem anstrengenden aber sehr spannenden Wochenende der Offenen Nordstadtateliers 2015, an dem die Ateliers in der Dortmunder Nordstadt für Besucher geöffnet waren, bin ich wieder voll motiviert. Tausende neue Ideen müssen nun auf Papier gebracht werden und bei der nächsten Gelegenheit aufgehängt und gezeigt werden. Danke an alle, die hier waren und sich für meine Arbeiten und die Installation von Robotnet/Andreas Bischoff interessiert haben :-) Es hat echt Spaß gemacht!

Zu sehen sind unten die beiden Wände, die für die Ausstellung mit Zeichnungen, Illustrationen und Gemälden neu behängt wurden.

Meine Arbeiten bei den Offenen Nordstadtateliers 2015Meine Arbeiten bei den Offenen Nordstadtateliers 2015

Vernissage bei Frau Weber kocht


Am Donnerstag um 19h findet die Vernissage meiner Ausstellung bei Frau Weber kocht im Museum für Kunst- und Kulturgeschichte in der Hansastraße 3 in Dortmund statt.

Angeguckt werden kann eine Auswahl meiner Bilder und Illustrationen. Diese sind ca. einen Monat in den Räumlichkeiten von Frau Weber während der Ladenöffnungszeiten zu sehen.

Illustrationen bei Frau Weber

Offene Ateliers Dortmund 2014


am kommenden Wochenende ist es wieder so weit:

Alexandra Lippert (http://lipbert.de/) und ich werden im Rahmen der Dortmunder Offenen Ateliers 2014 in der Bornstraße 83 unsere Räumlichkeiten für alle Kunst-, Illustration- und Objekt-Interessierte öffnen. Die Öffnungszeiten sind am Samstag von 15h – 22h und am Wahl-Sonntag von 11h – 18h.
Kleines Highlight ist die erste Medienkunst-Ausstellung von Andreas Bischoff als Gastkünstler in unseren Räumlichkeiten in der Bornstraße.

Wir freuen uns sehr auf Deinen Besuch!

Offene Ateliers Dortmund 2014

Aidshilfe-Ausstellung in der Berswordthalle


Vom 20.05. – 31.05.2014 findet in der Berswordthalle die Ausstellung der aidshilfe dortmund e.V. statt. 61 Künstlerinnen und Künstler zeigen ihre Bilder und Illustrationen und bieten diese zum Kauf an. Auch ich bin mit einem Bild dabei und freue mich auf regen Besuch. Die Ausstellungseröffnung ist am 20.05.2014 um 18h in der Berswordthalle, Südwall 2-4, Dortmund.

Einblicke – Städtischer Kunstankauf Dortmund 2013


Vom 12. Januar bis zum 2. Februar 2014 werden in einer Ausstellung im Torhaus Rombergpark in Dortmund alle angekauften Kunstwerke aus dem Jahr 2013 gezeigt.

Die Ausstellungseröffnung ist am Sonntag, 12. Januar um 11 Uhr. Ich lade alle meine Freundinnen und Freunde herzlich hierzu ein, denn es ist auch ein Bild von mir dabei :-)

Ausstellung im Torhaus Rombergpark


Am vergangenen Sonntag war die Ausstellungseröffnung zum städtischen Kunstankauf 2012 im Torhaus Rombergpark. Die sehr schöne Auswahl an Gemälden, Skulpturen und Illustrationen ist noch bis zum 03. März 2013 dort zu sehen. Ich freue mich, dass ich dieses Mal auch mit zwei meiner Arbeiten, und zwar den beiden Raben rechts auf dem Foto, dabei sein darf.

Raben im Torhaus Rombergpark

Städtischer Kunstankauf Dortmund 2012


Ab dem kommenden Sonntag, dem 10. Februar 2013 präsentiert das Kulturbüro Dortmund im Torhaus Rombergpark für drei Wochen die angekauften Kunstwerke Dortmunder Künstler aus dem Jahr 2012. Zwei meiner Arbeiten werden dort zu sehen sein, und, wie sollte es anders sein, es sind zwei meiner geliebten Raben Illustrationen.

Es sind unter anderem auch Arbeiten von Miss Elli und Viola Welker zu sehen.

Ich freue mich auf die Eröffnung dieser Ausstellung um 11h am Sonntag.

Die Letzte Ausstellung in 2012


Es hätte auch die letzte Ausstellung ever sein können, aber glücklicher Weise hat es sich mit dem Maja-Kalender und dem Ende der Welt am 21.12.2012 nicht bewahrheitet. Diese Verkaufs-Ausstellung fand in Verbindung mit dem Weihnachtsmarkt im Atelierhaus „Alter Kiosk“ am 16.12.2012 statt. Mit Glühwein und guter Musik wurde den Gästen und Ausstellern der Nachmittag versüßt.

Ministeckbrosche Raumansicht 01Ministeckbrosche Detail 01Ministeckbrosche Detail 02Ministeckbrosche Raumansicht 02

Offene Ateliers Dortmund – Präsentation des Sitzmöbels „Q4“


Die Offenen Ateliers in Dortmund am vergangenen Wochenende haben richtig Spaß gemacht. Das GründerinnenZentrum war mit der Sonderausstellung „Urbane Trivialitäten“ und den geöffneten Ateliers von Iris Wolf und Heike Kollakowski vertreten. Eine angenehme Anzahl an Besuchern haben sich hier bei einem Kaffee oder einem Glas Sekt Fotografien, Kunst, Illustrationen und Installationen ansehen können. (Link zu einem Artikel in der Online-Tagespresse „der Westen“)

Zu den Besonderheiten zählte die Präsentation des Sitzmöbel „Q4“, das konzeptionell Teil einer Serie typografisch gestalteter Möbel ist, die bisher lediglich als Entwürfe und Minimodelle realisiert wurden. Das Modell „Q4“ stellt den ersten in Originalgröße gefertigten Entwurf dar.

Q4 - typografische SitzgelegenheitQ4 - typografische SitzgelegenheitQ4 - typografische SitzgelegenheitQ4 Sitzmöbel - Farbvariation

„Q4“ ermöglicht Begegnung und fördert Interaktion. Das Design ist stringent reduziert und lebt vom Spannungsfeld zwischen Innen und Außen, das auch durch die Farbgebung betont wird. Dynamik entsteht durch die flexiblen Kombinationsmöglichkeiten der vier Elemente. Die Haptik von Kunstleder wird hier kombiniert mit einfachen kubistischen Formen und schafft so einen ganz eigenen Reiz.
(Entwurf und Realisation: Heike Kollakowski (c) 2012)

Offene Ateliers Dortmund – Präsentation des Sitzmöbels „Q4“


Die Offenen Ateliers in Dortmund am vergangenen Wochenende haben richtig Spaß gemacht. Das GründerinnenZentrum war mit der Sonderausstellung „Urbane Trivialitäten“ und den geöffneten Ateliers von Iris Wolf und Heike Kollakowski vertreten. Eine angenehme Anzahl an Besuchern haben sich hier bei einem Kaffee oder einem Glas Sekt Fotografien, Kunst, Illustrationen und Installationen ansehen können. (Link zu einem Artikel in der Online-Tagespresse „der Westen“)

Zu den Besonderheiten zählte die Präsentation des Sitzmöbel „Q4“, das konzeptionell Teil einer Serie typografisch gestalteter Möbel ist, die bisher lediglich als Entwürfe und Minimodelle realisiert wurden. Das Modell „Q4“ stellt den ersten in Originalgröße gefertigten Entwurf dar.

Q4 - typografische SitzgelegenheitQ4 - typografische SitzgelegenheitQ4 - typografische SitzgelegenheitQ4 Sitzmöbel - Farbvariation

„Q4“ ermöglicht Begegnung und fördert Interaktion. Das Design ist stringent reduziert und lebt vom Spannungsfeld zwischen Innen und Außen, das auch durch die Farbgebung betont wird. Dynamik entsteht durch die flexiblen Kombinationsmöglichkeiten der vier Elemente. Die Haptik von Kunstleder wird hier kombiniert mit einfachen kubistischen Formen und schafft so einen ganz eigenen Reiz.
(Entwurf und Realisation: Heike Kollakowski (c) 2012)

Offene Ateliers Dortmund


Am 21./22. April 2012 nehme ich an den offenen Ateliers Dortmund teil.

Hier im GründerinnenZentrum Dortmund an der Bornstraße 83 sind die Räumlichkeiten von Iris Wolf und mir für alle Kunst- und Kreativ-Interessierte am Samstag von 15h – 22h und am Sonntag von 11h – 18h geöffnet.

Parallel dazu läuft im Foyer des GründerinnenZentrums eine Ausstellung zum Thema „URBANE TRIVIALITÄTEN“ als Gemeinschafts-Projekt von Alex Lippert, Iris Wolf und mir. Am Samstag um 20h wird die Ausstellung mit Live-Musik abgerundet.

Ich freue mich über rege Teilnahme und viel Besuch :-) bis zum Wochenende.

Weiter Infos über die Offenen Ateliers Dortmund unter: www.offene-ateliers-dortmund.de

Urbane Trivialitäten